Fragen & Antworten

 

Fragen
1. Wie erreichen wir höhere Verschubwerte?
2. Gibt es Profile, welche von der Form her nicht herzustellen sind?
3. Wie können wir die Leistung der bestehenden Anlage erhöhen?
4. Wie können wir die Qualität der Randrierung kontrollieren?
5. Wie gross darf die maximale Einrollkraft sein?
 
Antworten
1. Wie erreichen wir höhere Verschubwerte?
Die Verschubwerte werden von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Zuerst muss die Form der Verbindungszone (Nut) korrekt sein. Im Verbindungsprozess spielt dann besonders die Qualität der Rändelung die wichtigste Rolle. Diese wiederum ist abhängig von der Qualität der Rändelräder sowie der korrekten Einstellung der Rändelmaschine. Ebenfalls Einfluss hat die Einrollkraft. Hier muss das ideale Mittelmass gefunden werden. Eine zu kleine Einrollkraft reicht unter Umständen nicht aus, um den Hammer sauber zu schliessen. Eine zu grosse Kraft kann die Spitzen der Rändelung zerstören und somit einer Erhöhung der Verschubfestigkeit entgegen wirken.
2. Gibt es Profile, welche von der Form her nicht herzustellen sind?
Grundsätzlich gibt es keine Form von Profilen, welche auf unseren Maschinen nicht eingerollt werden können. Es ist lediglich zu beachten, dass ausserhalb der Isolierleisten im Bereich des Hammers genügend Freiraum gelassen wird für das Hinreichen der Einrollscheiben. Für sehr komplexe Profile müssen allenfalls zusätzliche Werkzeuge beigezogen werden, um das Profil sauber durch die Maschinen zu führen. Falls Bedarf besteht ein Profil so zu konstruieren, dass auch der Zugang zu den Isolierstegen verwendet werden kann, so kann man auf das Einrollen von innen wechseln. Das Verbinden solcher Profile ist allerdings zeitaufwendig, eine dazu benötigte Maschine haben wir jedoch ebenfalls im Programm.
3. Wie können wir die Leistung der bestehenden Anlage erhöhen?
In den meisten Fällen wird die Leistung einer kompletten Isolieranlage durch äussere Einflüsse begrenzt. Zeitstudien zeigen auf, dass insbesondere das Zu- und Wegbringen des Materials oftmals sehr ungünstig gelöst ist. Häufig ist die Logistik nicht sauber gelöst, sodass das Bedienpersonal auf Material für den nächsten Auftrag warten muss .
4. Wie können wir die Qualität der Randrierung kontrollieren?
Zur Zeit steht nur eine Möglichkeit zur Kontrolle der Rändelung zur Verfügung. Es ist die optische Kontrolle mit einer geeigneten Lupe, mit Hilfe welcher die Form und die Tiefe der Verzahnung kontrolliert werden kann.
5. Wie gross darf die maximale Einrollkraft sein?
Eine generelle Begrenzung der Einrollkraft gibt es nicht; diese ist von der Profilform und Wandstärke des Profils abhängig. Eine zu grosse Kraft kann das Profil irreversibel verformen. Zudem kann sie die Spitzen der Rändelung zerstören und somit einer Erhöhung der Verschubfestigkeit entgegen wirken.